Patienteninformation

Wir, das Team vom Ther­aver­sum | Men­schen · Meth­o­d­en · Ther­a­pie wün­schen das Sie sich bei uns wohlfühlen. Für Fra­gen und Anre­gun­gen ste­hen wir Ihnen gerne zur Ver­fü­gung. Für einen ersten Überblick haben wir Ihnen die wichtig­sten The­men, Fra­gen und Antworten zusam­men gestellt.

Bitte brin­gen Sie zu Ihrem ersten Ter­min die Verord­nung (Rezept) Ihres Arztes und Ihrer Kranken­ver­sicherungskarte mit.

Dabei ist zu beacht­en, dass Rezepte geset­zlich ver­sichert­er Patien­ten laut Geset­zge­ber inner­halb von 28 Kalen­derta­gen* ab Ausstel­lungs­da­tum begonnen wer­den müssen.

Aus­nahme hier­von beste­ht nur, wenn der ausstel­lende Arzt einen späteren Behand­lungs­be­ginn auf dem Rezept ver­merkt hat.

Um in unser­er bei unser­er Erstauf­nahme ein umfassendes Bild von Ihnen machen zu kön­nen, bit­ten wir Sie bere­its vor­liegende Unter­suchungsergeb­nisse, ggf. Oper­a­tions­berichte, MTR, CT und/oder Rönt­gen­bilder (auch auf CD) mitzubrin­gen.

Wir möcht­en Sie eben­so bit­ten ein aus­re­ichend großes Hand­tuch mitzubrin­gen!

*aktueller Erlass vom 29.06.2020. Weit­ere Infos…

Die Dauer eine Behand­lung ist abhängig von der Art- und Weise und dem Umfang der Behand­lung. In der Regel dauern die Ter­mine zwis­chen 20 Min und 60 Min. Die genaue Dauer der Behand­lung erfra­gen Sie am besten bei Ihrem Ther­a­peuten.

Der Erst­ter­min bein­hal­tet stets die Befun­der­he­bung. Die Fol­geter­mine vari­ieren je nach verordneter(n) Leistung(en).

Wenn Sie geset­zlich ver­sichert sind und nicht von der Zuzahlung befre­it sind, ist ein Eigenan­teil zu zahlen. Dieser wird von uns an die Krankenkassen weit­ergeleit­et. Alle anderen Ver­sicherten (Bei­hil­fe, Pri­vatver­sicherte) leis­ten kein­er­lei Zuzahlun­gen!

Der Eigenan­teil richtet sich nach Art und Menge der verord­neten Leis­tung. Ein Rezept mit sechs mal Krankengym­nas­tik kostet z.B. rund 19 Euro. Der Eigenan­teil set­zt sich zusam­men aus 10% des Rezeptwertes plus 10 Euro Rezept­ge­bühr. Den anfal­l­en­den Eigenan­teil begle­ichen Sie bitte spätestens zum 2. Ter­min bei uns.

Beispiel: Für 6 Behand­lun­gen beträgt die Gesamtzuzahlung in etwa 18 bis 25 €.

Wann ist man von der Zuzahlung befre­it?

Sie kön­nen bei Ihrer Krankenkasse die Befreiung von Zuzahlun­gen beantra­gen, wenn Ihre Aus­gaben für medi­zinis­che Leis­tun­gen eine bes­timmte Höhe über­steigen. Bitte erkundi­gen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach den aktuellen Richtlin­ien zur Befreiung von Rezept­ge­bühren bzw. Zuzahlun­gen.

Wenn Sie von der Zuzahlung befre­it sind, dann bit­ten wir um die Vor­lage eines Nach­weis­es.

Bei län­geren Behand­lungsver­läufen kann es vorkom­men, dass die Gesamtverord­nungs­menge für Ihr Krankheits­bild aus­geschöpft sein kann. In diesem Fall müssen Sie ab dem let­zten Behand­lungs­da­tum 12 Wochen pausieren, bis Sie eine neue Verord­nung bekom­men kön­nen.

Erscheint Ihrem behan­del­nden Arzt aber eine 12-wöchige Unter­brechung bei Ihrem Krankheits­bild zu lange, kann er eine Verord­nung außer­halb des Regelfall­es ausstellen. Bitte beacht­en Sie, dass dieser, je nach Krankenkasse, von dieser genehmigt wer­den muss, bevor die Behand­lung begonnen wer­den kann.

Wenn Sie bere­its Patient in unser­er Prax­is sind und eine Diag­nose von Ihrem behan­del­nden Arzt vor­liegt, kön­nen wir die notwendi­ge Behand­lung gerne zu unserem Pri­vat­tar­ifen fort­führen.

Präven­tive Maß­nah­men sind jed­erzeit ohne ärztliche Verord­nung möglich! Sprechen Sie uns gerne bei Inter­esse an.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Ther­a­pie zu ergänzen, wenn keine kassenärztliche Verord­nung aus­gestellt wurde. In diesem Fall ori­en­tiert sich unser Hon­o­rar an dem Betrag für pri­vat ver­sicherte Patien­ten. Unsere Mitar­bei­t­erin an der Rezep­tion informiert Sie gerne.

Ein Haus­be­such ist nur möglich und zuläs­sig, wenn der Patient aus medi­zinis­chen Grün­den den Ther­a­peuten nicht auf­suchen kann oder wenn er aus medi­zinis­chen Grün­den zwin­gend notwendig ist. Dieser wird auf der Verord­nung durch den behan­dlen­den Arzt ver­merkt.

Es befind­en sich hin­ter dem Gebäude in der Gli­wicer Straße 1 aus­re­ichend Park­plätze.
Sie kön­nen unsere Prax­is mit der Lin­ie 1 ab der Hal­testelle Fried­hof­s­traße bequem in weni­gen Gehminuten erre­ichen.

Es kann Gründe geben, dass Sie einen Ter­min nicht wahrnehmen kön­nen. Bitte informieren Sie uns bitte rechtzeit­ig! Sie kön­nen uns auch gerne außer­halb unser­er Prax­iszeit­en auf den Anruf­beant­worter sprechen (0340 859 148 05) oder eine Mail senden. (willkommen@theraversum.de).

Wir müssen Sie an dieser Stelle darauf hin­weisen, dass wir Ihnen nicht oder sehr kurzfristig abge­sagte Ter­mine (weniger als 24 Stun­den vor dem vere­in­barten Ter­min) in Rech­nung stellen müssen! Wir bit­ten hier­für um Ihr Ver­ständ­nis.